Überflutung

Auch meinen würrtemberigschen Kirchenbezirk haben die Fluten erwischt – natürlich nichts, was vergleichbar wäre mit dem was in Passau oder sonst wo in der Hochwasserregion abgeht.

Trotzdem war einiges überschwemmt. Dank heftigen Regens hat es auch unser Freizeithaus erwischt. Der Keller ist voll gelaufen – das Wasser kam tatsächlich aus den Wänden, aus den Steckdosen, ist durch geschlossene + mit Rolladen geschützte Fenster geflossen.  Schauts euch selbst an:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tatsache ist, dass es einfach mit Mängel in der Kanalisation zusammen hängt! Da fließt nicht mal ein Fluss, es hat einfach nur zu doll geregnet! Immerhin, die Gruppe die drin war, war echt fit – haben die Türen ausgehängt, damit die nichts abkriegen, haben die Sitzsäcke und den Teppich gerettet.

Der Hausmeister sagt, jetzt wär’s zumindest wieder sauber.  Von komplett trocken (die Wände nämlich) kann man allerdings noch nicht sprechen. Und Steckdosen, aus denen Wasser floss, würde ich auch erstmal nicht benutzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s